Willkommen auf der Seite des SV Hagenbach 1920 e.V.
          Willkommen auf der Seite des SV Hagenbach 1920 e.V.

Deafen Goblins in Hagenbach 

 

Bei der 8. Auflage seit dem Jahr 2010, stehen am Samstag, den 7. Oktober stehen die DEAFEN GOBLINS und die ALIVE ROCKBAND auf der Bühne des Kulturzentrum in Hagenbach. Die  beiden Bands versprechen ein bombiges Kontrastprogramm. Zwischen Rock für alle Generationen, sowie Klängen aus dem Genre Pop und Soul werden alle Musikfans jeder Generation angesprochen. Karten sind ab kommenden Freitag zu 10 Euro erhältlich in Hagenbach bei Toto Lotto Scherrer, in der Reifenscheune und im Barbarossa Eis Cafe. Außerdem in Wörth bei Optik Jöckle und beim Grünthink Bioladen in Landau. Der frühe Kauf lohnt sich. An der Abendkasse wird das Ticket 12 Euro kosten.

Der Sportverein Hagenbach hat einen weiteren Premium- Partner:

 

Nach sehr guten Gesprächen konnte wir uns mit Move Finest-Fitness Hagenbach auf eine enge Zusammenarbeit in den nächsten Jahren verständigen. Weitere Infos folgen.

 

 

Vor einigen Wochen haben wir ja bereits mit Amico Fritz Hagenbach ein Premium- Partner gewonnen, welcher unsere Aktivität mit 2 neuen Trikot- Sätzen für die kommende Runde ausgestattet hat. Auch diese Zusammenarbeit wollen wir in den nächsten Jahren ausbauen.

 

Freundschaftsangeln der Vereine

 

Beim diesjährigen Fischerfest des Angelsportverein Hagenbach nahm der SVH natürlich auch wieder am traditionellen Mannschaftsfischen teil. Neben Kapitän Tobias Zimmermann, waren auch die  beiden ehemals langjährigen Rasenspieler Andy Freitag und Marcus Baumgärtner am Start. Als vierter im Bunde agierte kurzfristig als Gastangler Uwe Busch vom Handballverein, der gleich beim Treffpunkt mit einem „Montagen-Tipp“ die Grundlage zum späteren Erfolg gab. Merci Uwe! Bereits kurz nach dem Startschuss landete Tobias eine große Brasse (4. Min.), die durchaus auch als „Klodeggel“ bezeichnet werden durfte. Der Sieg schien uns mit diesem kapitalen Fang (1320 gr.) schon sicher, zumal jeder am Wasser mit weiteren Fängen rechnete. Der nächste Biss, ließ allerdings Lange auf sich warten. Tobias konnte auch diesen verwerten (60.) und legte mit einer Rotauge von satten 700 Gramm nach. Marcus leistete, wie schon zuvor, im blinden Verständnis Landungshilfe. Man munkelt, dass diese Rotauge in den nächsten Tagen weitere/andere Erfolge erzielt. Andys Schwimmer tauchte auch kurz darauf ab (62.). Ein Schneiderlein (25 gr.) konnte allerdings unser bis Dato hohes Gesamtgewicht nicht unbedingt steigern. Zwischenzeitlich erfuhr man von einem ebenfalls kapitalen Fang, seitens des Judoverein. Der Druck war nun da – Die Zeit lief ab. Tobias hoffte in den Schlussminuten auf einen weiteren Biss, der dann auch tatsächlich kam. Zaghaft zupfte das kleinere Rotauge – Tobias ließ ihm keine Chance und verwandelte mit dem Schlusspfiff Nummer 3 von 3 (90.+2). Beim anschließenden Wiegen kamen alle Vereine zusammen und durften den überraschenden Zander vom Judoverein bestaunen, der knapp die 1-Kilogrenze durchbrach. Eine 2-Kilomasse von Dutzenden kleinen Weißfischen, war der ausschlaggebende Punkt für den späteren Sieg der Judokas. Als unsere Wenigen, aber stattlichen Fische gewogen wurden, hielten alle Angler kurz den Atem an und lauschten gespannt dem Ergebnis der Fischereileitung. Unser Gesamtgewicht von 2350 Gramm reichte leider nicht für den Sieg. Trotzdem dürfen wir uns über Platz 2 freuen und bestätigen erneut unser konstantes Top-Ranking aus den letzten Jahre.

 

Wir bedanken uns beim Angelsportverein für das abermals tolle Fischerfest und setzen nun in den nächsten 12 Monaten alles daran unsere Ruten, Montagen und Köder soweit zu verbessern, dass wir im nächsten Jahr den Pokal ins SVH-Clubhaus holen.

Unser I. Mannschaft beim letztes Saisonspiel 2016/17

 

 

 

 

 

 

 

Wir sagen Tschüß und gleichzeitig Danke!

 

 

Roman und Lennard Walz /TSG Jockgrim

Niklas Winker und Jonas Taschinski/SV Rheinzabern

Elias Hebel/ TuS Schaidt 

Jonas Brecht/ FV 1919 Wehrda

Dominik Meyer/ FV Neuburg

 

Viel Erfolg bei euren neuen Aufgaben

 

 Ulf Bundschuh hat seine Schuhe an den "berühmten Nagel gehängt"

 

 

 

Ein großes Dankeschön an Joachim Reis, Willi Bentz und Walter Schoof 

(v.l.n.r.  neben unserem Spielleiter Andreas Betsch)

 

Sie haben in den letzten Wochen unser Gelände, in Eigenregie, auf Vordermann gebracht.

Vielen Dank für dieses unentgeltliche Arrangement

 

 

Der SV Hagenbach bedankt sich bei Radio Regenbogen für die Übernahme unserer Sportversicherung in Höhe von über  € 900.- im Rahmen der Aktion "Wir zahlen Ihre Rechnung".

 

 

Ein großes Dankeschön auch an Tobias Zimmermann für die Teilnahme an dieser Aktion.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
DruckversionDruckversion | Sitemap
© SV 1920 Hagenbach e.V.